GLEICHES KONZEPT – NEUER GEMEINSAMER AUFTRITT

Die IMS und light&sound werden zu einer Fachmesse zusammengeführt – für Ihren Erfolg!

Nach langer coronabedingter Wartezeit ist es endlich wieder soweit: Vom 13. bis 14. September 2022 treffen sich Expertinnen und Experten der Veranstaltungs- und Eventtechnik sowie Interessierte an der Medientechnik zum persönlichen Austausch bei der Messe Luzern. An der IMS und light&sound können Sie Ihre Pro-AV- sowie Eventtechnik-Lösungen einem breiten Fachpublikum präsentieren und mit bestehenden und potenziellen Kunden in Kontakt treten.
 

PARALLELMESSEN WERDEN ZUSAMMENGEFÜHRT

Um die light&sound, die Schweizer Fachmesse für Veranstaltungs- und Eventtechnik, und die IMS, die Schweizer Fachmesse für Medientechnik, weiter zu stärken, werden die zwei Messen zusammengeführt. Die Fachmessen werden also künftig unter einem gemeinsamen Erscheinungsbild auftreten.

Die Angebote und Lösungen der Schweizer Veranstaltungs-, Event- und Medientechnik verschmelzen zunehmend und immer mehr Unternehmen bieten Event- sowie Festinstallationen an. Aus diesem Grund werden die light&sound, die Schweizer Fachmesse für Veranstaltungs- und Eventtechnik, und die IMS, die Schweizer Fachmesse für Medientechnik, zusammengeführt. Die Fachmessen werden also künftig unter einem gemeinsamen Erscheinungsbild auftreten. Auch wird es keine thematisch Aufteilung der Hallen geben. Wir sind überzeugt, dass wir die Messen mit einem einheitlichen Auftritt weiter stärken können und Sie als Aussteller von einer noch grösseren Zielgruppe und mehr Reichweite profitieren.
 

ERWEITERTES RAHMENPROGRAMM

Im Zentrum der IMS und light&sound stehen Sie als Aussteller und Ihre Produkte und Lösungen. Sie positionieren sich zu einem aktuellen Thema rund um die Event- und Medientechnik und zeigen den Besuchenden auf, welche aktuellen Audio-, Video-, Bild- und Kommunikationstechnologien es auf dem Markt gibt und welche konkreten Projekte Sie umgesetzt haben.

Auch das vielgeschätzte Rahmenprogramm der light&sound und der IMS mit Testbeschallungen, dem Innovation Symposium oder den Projektoren-Präsentationen wird es wieder geben – und sogar noch ausgebaut: mit der Licht-Piazza, Blended Learning und dem multifunktonalen Sitzungszimmer. Die verschiedenen Programmpunkte bieten Ihnen als Aussteller die Möglichkeit, noch mehr Aufmerksamkeit zu generieren und mit potenziellen Projektpartner ins Gespräch zu kommen.

zum Rahmenprogramm
 

NEUER AUFTRITT ANFANG 2022

Wir freuen uns, Ihnen Anfang 2022 den neuen Auftritt der IMS und light&sound zu präsentieren. Mit Ihrer Anmeldung müssen Sie aber nicht so lange warten: Mit unserer neuen Online-Anmeldung können Sie mit wenigen Klicks Ihre Teilnahme für die IMS und light&sound vom 13. bis 14. September 2022 sichern – und sich ohne Risiko. Sollte entgegen allen Erwartungen die Corona-Pandemie die Durchführung der Fachmesse in unseren Hallen verunmöglichen, entstehen für Sie keine Flächen- und Standkosten seitens der Messe Luzern.

NEU: ONLINE ANMELDEN

Melden Sie sich in wenigen Schritten online an.
Bis am 31. Januar 2022 profitieren Sie von Frühbucherrabatt.

zur Online-Anmeldung

Gerne für Sie da

Peter Plan

E-Mail

Danny Fässler

E-Mail

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK